Kategoriearchive: Volleyball Großeneder

1. Saisonspiel 1. Heimspiel 1. Sieg

Beitrag von It’s Volleytime – FC Großeneder/E.

Sommerfest 2014

Beitrag von It's Volleytime – FC Großeneder/E.

Saison endet mit einem Sieg

Beitrag von It's Volleytime – FC Großeneder/E.

Beachturnier in Eissen

Beitrag von It's Volleytime – FC Großeneder/E.

Die Saison 2013/2014 steht vor der Tür

Und fast ist es so weit. Zeitnah nach den Sommerferien 2013 beginnt, im Volleyballkreis Höxter, die neue Saison in den Hobbyligen. Zum ersten mal spielen wir, nach dem Aufstieg aus der Kreisklasse in die Kreisliga, in der oberen Liga mit. Mal schauen was uns erwartet 🙂 Infos über uns findet Uhr unter www.Volleytime.de

Umlegung des Trainingsabend

Ab sofort trainieren wir (FC Großeneder/Engar) jeden Donnerstag zwischen 20 und 22 Uhr in der Ederhalle von Großeneder. Neu ist auch, dass wir die ersten 30 bis 40 min. für unser Training nutzen und wir den Rest, bis 22 Uhr, für das freie Spiel frei halten.

Wir sind umgezogen

Ab sofort findet Ihr, die Volleyballer des FC Großeneder/Engar, unter www.Volleytime.de

Dreikönigsturnier 2013

Auch dieses Jahr nahmen wir wieder am Dreikönigsturnier, des Volleyballkreis Höxter, Teil. Dieses Jahr gab es zum ersten mal eine Mannschaft unter dem Namen SG Borgentreich/Großeneder. Am Ende kam ein verdienter Fünfter Platz raus. Für mehr fehlte leider ein besseres Zusammenspiel.

Volleyball, Musik und selbstbemalte Mohrenköpfe

Saisonvorbereitung des FC Großeneder/Engar im August 2012. Kurz vor der neuen Saison in der Hobby-Kreisklasse des Volleyballkreis Höxter. Organisierten wir einen Trainingsabend der anderen Sorte. Mit zwölf Spielern in der Halle und Musik im Hintergrund verfeinerten wir unsere Techniken, um der bevorstehenden Saison 2012/2013 gut gerüstet zu sein.

Dreikönigsturnier 2012

Dreikönigsturnier des Volleyballkreis Höxter (2012)   Auch dieses Jahr waren wir wieder mit den Mannschaften des VfR Borgentreich und des FC Großeneder/Engar beim 26. Dreikönigsturnier vertreten.   Beide Mannschaften zeigten höhen  und tiefen. Besonders erfreulich war es, dass im letzten Spiel um Platz 13. der VfR gegen den FC antreten musste  (was für mich eines der […]