die Position 4

Die Position 4

Die Position 4 ist ähnlich der Position 2, Sie bekommt aber mehr Bälle gestellt, da der Steller immer in Blickrichtung zur Position 4 steht. In Blickrichtung Stellen ist einfach als über Kopf.

ist der Ball auf der gegnerischen Seite, steht die Position 4 direkt vorne am Netz und bereitet sich auf den Block vor. Bis zu dem Zeitpunkt, wo erkennbar ist, dass der Gegner nicht über seine Seite angreift. Greift der Gegner also von seiner Position 4 aus an, löst sich unsere Position 4 3 bis 4m nach hinten und geht in die Feldabwehr. Ist erkennbar, dass de Gegner über unser Position 4 angreift. Stellt sie sich direkt vor den Angreifer und blockt ihn. Mehr zum Block gibt es auf der Karte “Block”.
es gibt hier noch die Meter-gestellten-Bälle. Hierbei stellt der Steller nicht nach außen an den Feldrand. Sonder einfach nur einen Meter weit. Dieses nennt man auch Schnellangriff. Man will hiermit den Gegner die Zeit nehmen sich optimal auf einen Block vorzubereiten und um ihn so zu umspielen. Diese kurz gestellten Bälle müssen aber vor dem Spielzug zwischen Steller und Angreifer abgesprochen werden. Dieses geschieht oft über kurze Handzeichen des Stellers, hinter seinem Rücken.
eine weitere Option ist hier der Schussball. Hierbei wird ganz normal von außen angegriffen (Position 4). Der Ball fliegt aber nicht im hohen Bogen zu ihm. Sondern wird, vom Steller, so steil und schnell gespielt, dass er wie an der Schnur gezogen fliegt (Schussball). Auch hierbei müssen sich Steller und Angreifer vorher abgesprochen. Ziel ist es auch hier den Gegner mit einem schnell gespielten Ball zu überraschen.
beim Angriff sollte gezielt auf einen schlechten Gegner geschlagen werden.
der Angriff kann Longline oder Cross geschlagen werden. Ebenfalls kann man den gegnerischen Block überlupfen. Also leicht über den gegnerisch springenden Block pritschen. Hier sollte aber in den meisten Fällen die Position 6 (Blocksicherung) stehen. Des weiteren kann der Ball sehr sehr Cross gelegt werden, und zwar ganz nah auf an das Netz der gegnerischen Position 4. Hier ist meistens immer ein Loch wo man den Ball Hinspielen kann.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar